Ennie besteht die APD/R A (Dummy A)

Heute waren wir in Groß Oesingen zur Dummyprüfung. Trotz Hygienekonzept und großem Abstand, fühlte sich alles schon wieder ein bisschen normaler an und darüber war ich wirklich sehr froh.


Die Prüfung war sehr schön organisiert und durch das Gruppenkonzept, gab es keine langen Wartezeiten. Zuerst wurde die Suche von allen Teilnehmern unserer Gruppe nacheinander gearbeitet. Danach folgte der Appell und die Landmarkierung, welche man direkt hintereinander arbeitete und zum Schluss trat man noch einmal für die Wassermarkierung an.


Insgesamt dauerte die Prüfung mit Anmeldung und Ausgabe der Papiere nur 2 Stunden und wir waren somit schon am frühen Nachmittag wieder zuhause.


Auch dass wir als zweite Gruppe erst um 11 Uhr gestartet sind, fand ich sehr angenehm, da wir so an einem Prüfungstag mal ausnahmsweise nicht um 5 Uhr aufstehen mussten.




Da Ennie mit dem Bestehen der Dummy A Prüfung nun auch die Voraussetzung für den Start bei einem Workingtest erlangt hat, bin ich schon sehr gespannt, wann wir das erste Mal teilnehmen können.

26 Ansichten